Veranstaltungen

Veranstaltungen

 

 

Nachlese zur Herbstausstellung am 24. November 2016, 18.00 bis 20.00Uhr

Spiele in der Bücherei und unsere Leser konnten diese auch noch ausprobieren. Das war für einige Familien eine willkommene Abwechslung. Gesucht waren einige Spieletester, diese sollten unsere Büchereispiele „Geheimcode 13+4″, von Tiptoi“ Quer durch Europa “ und Buchstabix nach der Spielidee, Ausstattung, Spielablauf und Spielreiz beurteilen. Mit Begeisterung dabei waren die Kinder mit ihren Mamas, Papas und Omas. Unsere Spiele wurden alle positiv bewertet. Aus den eingegangenen Spieleberuteilungen wurde Leonie Neugebauer gezogen, sie gewann das Kennerspiel 2016 „Isle of Sky“. 

Außerdem bieten wir folgende Zeitschriften an:
Auto Motor Sport, Men´s Health, Landlust, Brigitte, Brigitte Woman, Geo Saison, Eltern, Frau im
Leben, Essen & Trinken, Fit For Fun, Lisa Kochen & Backen, Living at Home, Mein schöner
Garten, Meine Familie & ich.


Reges Interesse an der Asylothek

Die Gemeindebücherei Siegenburg hat einen neuen Bereich eröffnet: Eine Asylothek für Asylbewerber mit Büchern, CDs und Spielen im Wert von 500 €. Das Geld stammt aus Fördermitteln der Caritas.
Der Einladung zur Eröffnung folgten Flüchtlinge und Mitglieder des Helferkreises aus Siegenburg und Biburg.
Ziel ist es, die Asylbewerber und die ehrenamtlich Tätigen beim Erlernen der deutschen Sprachen und der Integration vor Ort mit verschiedenen Medien zu unterstützen.
Ab sofort stehen dafür Bildwörterbücher, Wörterbücher in verschiedenen Sprachen, Grammatikpauker und zweisprachige Kinderbücher in einem extra eingerichtetem Regal zur Verfügung. Für den ehrenamtlichen Deutschunterricht gibt es zudem verschiedene Lehrbücher mit Vorlagen und Ideen. Damit der Unterricht aber nicht zu langweilig wird, kann auf verschiedene Spiele zurückgegriffen werden.
Die Kinder, die bereits seit mehreren Monaten die Schulen vor Ort besuchen, greifen zu den Erstleser-Büchern, während für die Jüngeren die Bilderbücher interessant sind.
Einige Flüchtlinge beherrschen auch die englische Sprache und nutzen das Angebot der deutsch-englischen Literatur.
Die Helfer werden sich zukünftig darum kümmern, dass dieser neue Leserkreis regelmäßig die Bücherei aufsuchen kann, um sich auf diesem Weg über die neue Heimat zu informieren und die Integration leichter gelingt.
Neuen Lesestoff für Alle gibt es am 28. April 2016 bei der Frühjahrsausstellung. In der Zeit von 18 Uhr bis 20 Uhr lädt das Büchereiteam zum Verweilen und Schmökern in den Neuheiten von der Leipziger Buchmesse. Außerdem gibt es neue Spiele, DVD´s, Hörbücher und interessante Sachbücher.


Langer Donnerstag mit Herbstausstellung am 26.11.2015

Zu unserer Herbstausstellung am 26.11.15 haben wir die Schüler, alle Leser und Siegenburger mit Nachbargemeinden eingeladen, mit uns den Umzug in den Pfarrhof vor 40 Jahren zu feiern.
Der 1. und 2. Bürgermeister Herr Dr. Bergermeier und Herr Meichelböck, sowie die Gemeinderäte Cornelia Saller und Kathi Prücklmayer, Frau Silvia Reiter vom Pfarrgemeinderat und Frau Brixner vom Marktblatt, erlebten mit den Besuchern und dem Büchereiteam einen unterhaltsamen Abend.
Herrn Dr. Uwe Brandl las aus seinem vorweihnachtlichen Buch „Nikolo bum bum“ vor.933
Seine Geschichte von Karl Grabowski lies manchen Zuhörer schmunzeln. Zum Weihnachtswahn wurde ein kurzes Gedicht vorgetragen. Außerdem hat Herr Dr. Brandl, eine extra für die Siegenburger, geschriebene Geschichte vorgetragen. Die Zuhörer bedankten sich für die Lesung mit
einem herzlichen Applaus. Im Anschluss gab es einen kleinen Umtrunk, um auf die Bücherei
anzustoßen.
Die neuen Medien wurden fleißig ausgeliehen, der Renner waren die neuen Tiptoi Bücher, die fast
alle ausgeliehen wurden.
Zahlreiche Kinder nutzten das Neuleserangebot und können sich nun an dem kostenlosen
Leserausweis für ein Jahr erfreuen.
 
Eine Auswahl der neuen Bücher:

Neu: Tiptoi
Tiptoi ist ein audiodigitales Lernsystem mit pädagogischem Konzept. Es ist eine Kombination aus einem elektronischem Stift und verschiedenen Tiptoi -Büchern oder Spielen, die gemeinsam genutzt werden können. Der Stift ist Geschichtenerzähler, Spielleiter und Wissensvermittler. Er erzählt 4- bis 10-jährigen, was sie wissen möchten und vertieft so spielerisch den Stoff aus Kindergarten und Grundschule. Diese Hybrid-Spiele und -Bücher können aber auch ohne elektronische Hilfsmittel verwendet werden wie herkömmliche Medien.
Star Wars Episode I-IV
Jan und die Piraten
Entdecke die Eisenbahn
In Deutschland unterwegs
Quer durch Europa

europaDeutschlEisenbahnstarwarspiraten

Lesen Sie mehr über die Autorin Marion von Vlahovits (Bericht der Mittelbayerischen Zeitung vom 14.10.2015)


Sie haben dieses Ereignis in Ihrer Bücherei verpasst… ?

wtdbAm 23. April war „Welttag des Buches“, deshalb fand der

„Lange Donnerstag“ in Verbindung mit der „Frühjahrsausstellung“ bereits eine Woche früher statt –

23. April 2015, 18.00-20.00Uhr

Hier ein kleiner Bericht zur Frühlingsausstellung bzw. langem Donnerstag:

Anlässlich der Frühjahrsaustellung der Bücherei Siegenburg referierte die Büchereileiterin Vera Schilling-Steinmann kurz über den von der UNESCO genau vor 20 Jahren, am 23.04.1995, ins Leben gerufenen Welttages des Buches. Die UN-Organisation hatte sich dabei von einem katalanischen Brauch inspirieren lassen,
zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg, Rosen und Bücher zu verschenken. Ein weiterer Grund sind die Todestage von William Shakespeare (+23. April 1616) und Miguel de Cervantes (+23. April 1616).
Ferner umriß die Büchereileiterin kurz die Aktivitäten der Bücherei: Die Medien werden zum großen Teil aus dem Katalog des katholischen Medienhauses des St. Michaelsbundes in München ausgesucht. Außerdem werden neue Medien von Messen, wie zuletzt der Leipziger Buchmesse mitgebracht. So konnten Wünsche aus der Wunschbox der Büchereibesucher wieder alle erfüllt werden.
Auch hat die Bücherei nochmals Bücher verschenkt, die aus der Buchschenker Aktion von Stiftung Lesen stammten.

Anlässlich des gleichzeitig stattfindenden Tages des Buches und des Bieres wurden Bücher zum Thema Bier neu angeschafft worden: z.B.:
Weißbier Touren,
111 deutsche Biere, die man getrunken haben muss,
111 Gründe Bier zu lieben,
Bierleichen – ein Fall für Kommissar Pascha.

Bürgermeister Dr. Bergermeier hob in einer kurzen Ansprache die Wichtigkeit der Literatur für die Weitergabe von Kultur und Wissen dar.
Spannend war dabei die Information, dass die ersten Schriften erst seit Homer bekannt sind. Alles Wissen aus früherer Zeit beschränkt sich auf Überlieferungen.

Im Rahmen des „Tages des Bieres“ hat auch Braumeister Simon Wittmann über Bier gesprochen. Der „Tag des Bieres“ geht auf das Jahr 1994 zurück, seit dem feiert der Deutsche Brauer-Bund den Erlass der bayerischen Landesordnung aus dem Jahr 1516.
Viel Wissenswertes über Bier brauen und auch über die Schmidmayer-Bräu-Familientradition in Siegenburg, haben die Teilnehmer der Brauerei- und Kellerführung erfahren.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es in der Bücherei eine Bierverkostung, für die Kinder Apfelsaftschorle und viele leckere Snacks, die von den Büchereimitarbeiterinnen zubereitet wurden.

  


Das war die Herbstausstellung mit „langem Donnerstag“

vom 27. November 2014

mopsAutorenlesung für Kinder J. Käferlein mit seinem tierischen Begleiter liest „Der 3/11 Mops

Bericht der Mittelbayerischen Zeitung vom 29.11.2014 über die Herbstausstellung mit Autorenlesung: Mops Henry

Bericht der Mittelbayerischen Zeitung vom 24.11.2014: Herbstausstellung 2014

Im Rahmen der Herbstausstellung wurden viele neue Medien vorgestellt, stellvertretend seien nur einige Neuheiten genannt:

Kinderbücher:
Akim rennt, Claude K. Dubois, ausgezeichnet mit dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2014
Lesen Sie dazu eine Buch-Rezension “ Akim rennt“
Spiele: Activity original, Geheimcode 13 + 4, Zig Zag
activ code zigzag
Sachbücher:
Heilige Berge- Heilige Quellen, Wallfahrtsstätten in der Oberpfalz – Lesen Sie dazu eine Rezension Wallfahrtskirchen als PDF-File
Nutzen Sie unsere Online-Suche: findus-gross

Lese2014Die Gemeinde Siegenburg hat gewonnen!

Die Gemeindebücherei gehört zu den 50 Gewinnern der Lesezeichen 2014! Das Bayernwerk, die bayr. Staatsbibliothek und der St. Michaelsbund gratulieren hierfür ganz herzlich und stellen für neue Medien 1000,-€ zu Verfügung. Außerdem erhält die Bücherei einen gemütlichen Sitzsack und viele weitere „give away´s“ für die Leser. Ferner bekommt die Bücherei eine offizielle Urkunde.preis-bayernwerk

(Rapunzel 2014 – der Aktion Lesezeichen 2014)

Lesen Sie dazu den Zeitungsartikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 11. August 2014: Lesezeichen

 

 

Preisübergabe durch einen Repräsentanten des Bayernwerks am 6.11.2014 im Rathaus Siegenburg (Bild rechts)

(v.l.n.r.) Pfr. Nissel, Büchereileiterin Vera Schilling-Steinmann und ganz rechts Bürgermeister Dr. Johann Bergermeier


Frühlingsausstellung 2.Mai 2013


Hier einige Bilder von der Frühlingsausstellung und dem Bilderbuch-Kino
mit der 1. Klasse am Vormittag

Am 2. Mai kamen die 1. Klassen der MS Siegenburg zum „Bilderbuchkino“. Im Anschluss wurde den Kindern die Bücherei gezeigt und der Vorgang des Bücherausleihens erklärt. Die Erstklässler erhielten einen Leserausweis für kostenlose Bücherausleihe über ein Jahr, der von der Marien-Apotheke gesponsert wurde. An dieser Stelle möchte sich das Bücherei-Team nochmals herzlich für die Spende bedanken.

Ebenfalls am 2. Mai fand von 18.00 bis 20.00 Uhr der Bücherfrühling statt. Die Besucher informierten sich über die Neuanschaffungen und stöberten im Bücherflohmarkt. Auch der Losverkauf fand regen Zuspruch. Die Grundschüler der MS Siegenburg und der GS Pürkwang beteiligten sich zahlreich am Preisrätsel, bei dem es vier Preise zu gewinnen gab. Um 19 Uhr konnten dann endlich die neuen Medien ausgeliehen werden. Die Mitarbeiter der Bücherei freuten sich über das rege Interesse der Leser und eine gelungene Ausstellung.


Aktionen der Bücherei im April 2013

 

Am 24. April besuchten uns wieder die Vorschulkinder des Kindergarten Siegenburg. Der 3. Teil der Aktion „Ich bin bibliotheksfit“ drehte sich um Kinder-Sachbücher. Auf spielerische Weise wurden den Kindern die Sachbücher in den vielfältigen Bereichen vorgestellt. Auf den beiliegenden Bildern sieht man die Kinder in den Büchern schmökern.

Am Ende der Besuches bekamen sie eine Einladung zur Bücherausstellung am 2. Mai mit einem Gutschein über zwei Frei-Lose.

Am 30. April besuchten vormittags die 2. Klassen der MS Siegenburg die Bücherei zum Bilderbuchkino „Mama Muh liest“. Anschließend hatten sie die Möglichkeit, in den Bücherregalen zu stöbern und sich Lesestoff auszuleihen.


Bücherei-Neuheiten beim Christkindlmarkt
Siegenburg


Die neuesten Medien wurden in der
Gemeindebücherei Siegenburg im Rahmen des Christkindlmarkt´s, am 9.12.2012
ausgestellt und wurden dann ausgeliehen…


Herbstaktion in der Bücherei
Siegenburg




Autorin Doris Wirth
war am 16.11.2012 zum
bundesweiten Vorlesetag
in der Gemeindebücherei Siegenburg zur Lesung.

 

 

 



Seit 16. September 2012 ist die neu renovierte Bücherei wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Viele fleißige Bücherei-Helfer haben die Regale wieder mit Büchern bestückt. Die zusätzlichen Regale, das Zeitschriftenregal und die Kinderecke, sowie die große Empfangstheke lassen die Bücherei sehr großzügig wirken. Lochblechverkleidungen an den Regalenden und der Empfangstheke geben dem Büchereiraum eine moderne Ausstrahlung.

Die Bücherei bedankt sich sehr herzlich bei den großzügigen Sponsoren, die den Kauf der Regale und der Theke ermöglicht haben, sowie bei der Frau Pusch vom St. Michaelsbund, die uns beim Aufbauplan sehr unterstützt hat.

Die Büchereileitung bedankt sich herzlich bei den fleißigen Helfern aus dem großen Büchereiteam, die uns beim Aus- und
Wiedereinräumen geholfen haben.


Frau Lanzl vom Pfarrgemeinderat hat anlässlich des „Michaelimarkt-Sonntags“ die Feierlichkeiten um die Büchereieröffnung nach der Renovierung mit einer Ansprache und Dankesworten eröffnet.
Anschließend wurden die neurenovierten Räume der Bücherei durch Pater
Jeremias George und Pater Michael geweiht.
Abschließend bedankte sich die Büchereileiterin Vera Schilling-Steinmann
nochmals bei den Sponsoren und dem großen Büchereiteam von 31 Mitarbeitern,
die so tatkräftig beim Ein- und Ausräumen mitgeholfen haben.

Hier können Sie den
entsprechenden Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 16.10.2012
nachlesen: „Neue Bücherei


Die Frühjahrsaktion der
Bücherei
am 26.04.2012 von 18.00 bis 20.00Uhr war ein
voller Erfolg!

Am Langen Donnerstag, 26. April 2012 zeigte die Bücherei im Rahmen der großen Frühjahrsausstellung ein erweitertes Bücherangebot, und an diesem Abend fand auch die Buchschenker-Aktion der Stiftung Lesen statt, die sehr gut angenommen wurde. Alle Leser, die sich bei Stiftung Lesen angemeldet hatten, bekamen an diesem Tag 30 Bücher ihres gewünschten Titels überreicht (z.B. das Buch von Nele Neuhaus, Schneewittchen muss sterben) und konnten diese Bücher weiterverschenken.
Während der Frühjahrsausstellung wurden Häppchen, Sekt und alkoholfreie Getränke angeboten.
Von 18-19Uhr konnten die Besucher in den Büchern schmökern, ab 19 Uhr wurden die neuesten Bücher bereits ausgeliehen.


>>Ein Buch, wenn es so zugeklappt daliegt, ist ein gebundenes, schlafendes, harmloses Tierchen, welches keinem was zuleide tut.

Wer ihm die Nase nicht gerade zwischen die Kiefern steckt, den beißt es auch nicht.<<

Wilhelm Busch


Fernsehen bildet. Immer, wenn der Fernseher
an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.

Zitat von Groucho Marx, US-amerikanischer
Schauspieler & Entertainer, der sich vor allem durch die Filme mit seinen
Brüdern, den Marx Brothers, den Ruf schuf, der witzigste Mann Hollywoods
zu sein.