Aktuelles

Aktuelles

.bitte jetzt schon vormerken…

 

Aktuelle Informationen vom 23.1.2021

Bücherei Siegenburg bietet ab dem 28. Januar 2021 Click / Call & Collect an
Da jetzt auch für Büchereien Click & Collect erlaubt ist, bietet die Gemeindebücherei Siegenburg ab Donnerstag, den 28. Januar, ihren Lesern die Möglichkeit, Medienpakete zu bestellen und vor Ort abzuholen. Die Bestellung kann per Email erfolgen über kontakt@buecherei-siegenburg.de, telefonisch donnerstags von 18.00 bis 18.30 Uhr bzw. sonntags von 11.00 bis 11.30 Uhr unter 09444/9775044 oder die Wunschliste mit Telefonnummer in den Briefkasten am Marienplatz 14 einwerfen.
Das umfangreiche Angebot an Büchern, Spielen, Lernhilfen, Tonies und DVDs findet man im Internet unter www.buecherei-siegenburg.de/findus. Die Medien werden im Eingangsbereich bereitgestellt. Der konkrete Abholtermin (donnerstags ab 18.30 Uhr und sonntags ab 11.30 Uhr) wird kurzfristig per Mail oder Telefon mitgeteilt. Bei dem vereinbarten Zeitpunkt können Medien auch zurückgegeben werden. Der Zugang zur Bücherei ist jeweils nur für eine Person mit FFP2-Maske möglich. Das Bücherei-Team freut sich, ihren Nutzern auf diesem Weg wieder Lesefutter anbieten
zu können. Bereits entliehene Medien können bis zum Ende der Büchereischließung behalten werden bzw. werden automatisch verlängert.

Informationen in den Schaufenstern als PDF-Datei: Click & Collect-Aushang


 Neue Medien ab 25. Februar

Petra B. Wieschalla – Überlebenstipps für Elternkümmerer
„Ich kümmere mich um meine alten Eltern und mir wächst alles über den Kopf.“ So sieht der Alltag vieler Elternkümmerer aus. Auch wenn diese Töchter und Söhne nicht direkt mit der körperlichen Pflege der Eltern zu tun haben, sind sie organisatorisch und emotional sehr stark mit deren Wohlergehen und Versorgung beschäftigt. Lebendig schildert die Autorin die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen der Elternkümmerer, bis hin zu Konflikten zwischen den Geschwistern oder den richtigen Umgang mit Demenz. Sie zeigt, wie man sich um die Eltern kümmern und gleichzeitig gut für sich selbst sorgen kann. Voraussetzung dafür ist eine realistische Situationseinschätzung, die richtige Kommunikation, Informationen über altersbedingte Veränderungen und eine große Portion Selbstfürsorge. Ein Mutmachbuch für alle Elternkümmerer, die ihr Leben wieder in die Hand nehmen wollen.

Teresa Simon – Die Oleander Frauen
Hamburg 1936. Die junge Sophie Terhoven, Tochter eines einflussreichen Kaffeebarons, genießt ihr komfortables Leben. Hannes Kröger, der Sohn der Köchin, ist ihr von Kindheit an Freund und Vertrauter. Irgendwann verändern sich ihre Gefühle füreinander, und plötzlich wird ihnen klar, dass sie sich ineinander verliebt haben. Doch Reich und Arm gehören nicht zusammen, und ein dunkles Geheimnis ihrer Eltern, von dem sie bisher nichts wussten, scheint ihre Liebe unmöglich zu machen.

Tobias Schlegl – Schockraum
Irgendetwas stimmt nicht im Leben von Notfallsanitäter Kim. Zwischen Nachtschichten und Zwölf-Stunden-Diensten fühlt er sich wie betäubt, ist ängstlich und macht Fehler. Seine Beziehung zu Marie geht in die Brüche. Erst mit der Zeit wird Kim klar, dass all die Probleme mit einem traumatischen Einsatz zu tun haben. Als sein bester Freund Benny ihn auf einen Roadtrip ans Meer mitnimmt, bietet sich Kim ein unverhoffter Ausweg. Und er spürt, dass er sich endlich seinen Ängsten stellen muss …

Joachim Meyerhoff – Hamster im hinteren Stromgebiet
Was passiert, wenn man durch einen gesundheitlichen Einbruch auf einen Schlag aus dem prallen Leben gerissen wird? Kann das Erzählen von Geschichten zur Rettung beitragen? Und kann Komik heilen? Nachdem der Erzähler Joachim Meyerhoff aus so unterschiedlichen Lebenswelten berichtet hat wie einem Schüleraustausch in Laramie, Amerika, dem Aufwachsen auf einem Psychiatriegelände, der Schauspielschule und den liebesverwirrten Jahren in der Provinz, gerät der inzwischen Fünfzigjährige in ein Drama unerwarteter Art. Er wird als Notfall auf eine Intensivstation eingeliefert. Er, der sich immer durch körperliche Verausgabung zum Glühen brachte, die »blonde Bombe«, für die Selbstdetonationen ein Lebenselixier waren, liegt jählings an Apparaturen angeschlossen in einem Krankenhausbett in der Wiener Peripherie. Doch so existenziell die Situation auch sein mag, sie ist zugleich auch voller absurder Begebenheiten und Begegnungen. Der Krankenhausaufenthalt wird zu einer Zeit voller Geschichten und zu einer Zeit mit den Menschen, die dem Erzähler am nächsten stehen. Er begegnet außerdem so bedauernswerten wie gewöhnungsbedürftigen Mitpatienten, einer beeindruckenden Neurologin und sogar wilden Hamstern. Als er das Krankenhaus wieder verlassen kann, ist nichts mehr, wie es einmal war. Joachim Meyerhoff zieht alle literarischen Register und erzählt mit unvergleichlicher Tragikomik gegen die Unwägbarkeiten der Existenz an.

John Grisham – Die Wächter
In Seabrook, Florida wird der junge Anwalt Keith Russo erschossen. Der Mörder hinterlässt keine Spuren. Es gibt keine Zeugen, keine Verdächtigen, kein Motiv. Trotzdem wird Quincy Miller verhaftet, ein junger Afroamerikaner, der früher zu den Klienten des Anwalts zählte. Miller wird zum Tode verurteilt und sitzt 22 Jahre im Gefängnis. Dann schreibt er einen Brief an die Guardian Ministries, einen Zusammenschluss von Anwälten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren. Cullen Post übernimmt seinen Fall. Er ahnt nicht, dass er sich damit in Lebensgefahr begibt.


Neues vom Büchermarkt!

MUSSTE LEIDER WEGEN CORONA ENTFALLEN!
Am 20. Dezember 2020 von 15.30 bis 19.00 Uhr lädt die Bücherei zur Ausstellung herzlich ein!
Schmökern Sie ausgiebig in den neuen Medien.
(Ausleihe der neuen Medien ab 17.30 Uhr)
Ganz neu: LÜK-Sets für Schulanfänger
und viele Gewinnchancen bei unserer Tombola
Auf Ihr Kommen freut sich
Ihr Bücherei-Team



 Neue Medien für November 2020

Donna Leon – Geheime Quellen
Als Vittorio Fadalto in einer Sommernacht auf dem Rückweg von der Arbeit mit dem Motorrad verunglückt, glauben alle an einen Unfall. Nur nicht seine Frau, die Brunetti um Hilfe bittet. Wollte tatsächlich jemand Fadalto etwas Böses? Oder sind das nur Hirngespinste seiner schwerkranken Frau? Brunetti braucht all seine Intuition – und enthüllt schließlich ein Verbrechen größeren Ausmaßes mit Folgen für die Gewässer des ganzen Veneto.

Guillaume Musso – Ein Wort, um Dich zu retten
Seit er vor zwanzig Jahren von einem Tag auf den anderen aufhörte zu schreiben, lebt der einst gefeierte Schriftsteller Nathan Fawles abgeschieden auf der kleinen Île Beaumont. Doch die Journalistin Mathilde Monney ist fest entschlossen herauszufinden, warum der Schriftsteller sich damals aus der Öffentlichkeit zurückzog. Kurz nach ihrer Ankunft erschüttert ein grausamer Mord die Insel, die daraufhin abgeriegelt wird. Während eine fieberhafte Jagd nach dem Täter beginnt, entspinnt sich zwischen Mathilde und Nathan eine hitzige Unterredung, in der Stück für Stück die ganze Wahrheit über seine Vergangenheit ans Licht kommt und Mathilde entdeckt, dass ein grausames Geheimnis sie beide verbindet …

Daisy Meadows – Die magischen Tierfreunde, Pia Puschel und der geheime Zauber
Die Freundinnen Lili und Jessi lieben Tiere über alles. Als sie den magischen Wald der Freundschaft entdecken, geht ein Traum in Erfüllung: Denn dort können alle Tiere sprechen!
Im Wald der Freundschaft ist es immer schön hell und gemütlich. Dafür sorgt die Eichhörnchenfamilie Puschel. Doch die Hexe Griselda und ihr Eisdrache verzaubern die Eichhörnchen, sodass der ganze Wald dunkel und kalt wird. Können Lili und Jessi die Hexe mithilfe von Pia Puschel, dem Eichhörnchenkind, aufhalten und den Bann brechen?

John Grisham – Das Manuskript
Hurrikan Leo steuert mit vernichtender Gewalt auf Camino Island zu. Die Insel wird evakuiert, doch der Buchhändler Bruce Cable bleibt trotz der Gefahr vor Ort. Leos Folgen sind verheerend: Mehr als zehn Menschen sterben. Eines der Opfer ist Nelson Kerr, ein Thrillerautor und Freund von Bruce. Aber stammen Nelsons tödliche Kopfverletzungen wirklich vom Sturm? In Bruce keimt der Verdacht, dass die zwielichtigen Figuren in Nelsons neuem Roman realer sind, als er bisher annahm. Er beginnt zu ermitteln und entdeckt etwas, was weit grausamer ist als Nelsons Geschichten.

Fang Fang – Wuhan Diary, Tagebuch aus einer gesperrten Stadt
Wuhan: Am 25. Januar, zwei Tage nachdem erstmals in der Geschichte eine 9-Millionen-Einwohner-Stadt komplett von der Außenwelt abgeriegelt wurde, beginnt Fang Fang, online Tagebuch zu schreiben. Eingeschlossen in ihrer Wohnung berichtet sie vom Hereinbrechen und dem Verlauf einer Katastrophe, von der Panik während der ersten Tage der Covid-19-Epidemie bis zu ihrer erfolgreichen Eindämmung. Sie erzählt von der Einsamkeit, dem heroischen Kampf des Personals in den Krankenhäusern, vom Leid der Erkrankten, dem Schmerz der Angehörigen von Verstorbenen und der Solidarität unter Nachbarn.
Millionen Chinesen folgen ihren Gedanken und ihren Geschichten aus dem unmöglichen Alltag – vom Zorn über die Untätigkeit und Vertuschungsmanöver der Behörden während der Anfangsphase der Epidemie und der Unterdrückung warnender Stimmen, bis zur Anerkennung der wirkungsvollen Maßnahmen der Regierung in den Wochen danach.
Fang Fang liefert einen unverstellten Blick auf die Katastrophe “von unten”, ganz nah an den Menschen, ihren Ängsten und Nöten, aber auch ihren kleinen Freuden und dem speziellen Wuhaner Humor selbst in dunkelsten Stunden. Zugleich wurde ihr Wuhan Diary in China zum Gegenstand erbitterter Auseinandersetzung über den Umgang mit kritischen Stimmen und Verantwortung – und somit über Chinas künftigen Weg.

 





Damit Eltern in Zeiten von Home-Office und gleichzeitiger Kinderbetreuung auch mal Luft zum Durchatmen bekommen und Schulen und Büchereien ihr virtuelles Angebotsspektrum erweitern können, haben die Landesfachstelle des Sankt Michaelsbundes und mk-online in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. und Bayern liest e.V. pünktlich zum Welttag des Buches erste virtuelle Lesungen mit Münchner Kinder- und Jugendbuchautor:innen und Illustrator:innen gestartet.

Im Zwei-Wochen-Takt lesen Autor:innen aus ihren Werken. Folgende Lesungen stehen auf dem Programm der “Lesezeit”:

https://www.youtube.com/watch?v=zjKxyRfVJus

(Sie können auch in Youtube mittels “mk-online + Autornamen” suchen.)

„Mit Lyrik in das neue Jahr“: „Vorlesezeit Spezial“ zum Jahresbeginn

  • 19. Februar: Reinhard Michl
  • 05. Februar: Andrea Heuser
  • 22. Januar: Christine Knödler

 


Die Vielleser Ehrung hat nun am 14.05.2020 zur Eröffnung der Bücherei nach der Corona-Pause statt gefunden, da die offizielle Eröffnungsfeier der Bücherei leider auf nächstes Jahr verschoben werden musste.

Bei den Kindern, hat Katrin Forsthofer, von der Bücherei-Leiterin Doris Lechermann-Diermeier als Dankeschön für die regelmäßigen Besuche und die meisten Ausleihen, das Buch “Eine gelungene Überraschung” vom Schleich Horse Club, überreicht bekommen. Bei den Erwachsenen, hat Frau Gisela Krieger als treue Bücherei-Besucherin mit den meisten Ausleihen, das Buch von Tessy Haslauer “Tod im Bayerischen Wald” von Frau Schilling aus dem Bücherei-Leiter Team, als Dankeschön bekommen.

Wir möchten uns auch bei den Lesern bedanken, die bereits wieder bei uns in der Bücherei waren und alle Corona-Regeln beachtet haben.

 


Weitere neue Medien:

– Der Gesang der Flusskrebse, Delia Owens

– Spanien Jakobsweg-Küstenweg, Raimund Joos

– Abnehmen mit dem Thermomix, Doris Muliar

– Bares für Rares, Horst Lichter & Bernd Imgrund

– Das große Ravensburger Buch der Kinderbeschäftigung, Bertrun Jeitner-Hartmann (Herausgeber)

– Die drei !!! Voller Einsatz für die Erde, Kirsten Vogel

– Tonie: Die Schule der magischen Tiere, Margit Auer


 



Am Marienplatz in Siegenburg hat die Gemeindebücherei ihr neues Domizil aufgeschlagen. Die helle und übersichtliche Präsentation der Medien kommt bei den Besuchern gut an. Über 6800Medien werden in übersichtlichen Regalen ausgestellt und neben den klassischen Büchern gibt es auch noch rund 1000 digitale Medien, wie z.B. Filme auf DVD, Hörbuch-CD´s und ganz aktuell die neuen “Tonies”. Die Tonie-Boxen mit ihren lustigen Figuren richten sich an die jüngsten Besucher der Bücherei. Sobald man eine der Figuren wie etwa den Rabe Socke oder Prinzessin Lillifee auf die würfelförmige Tonie-Box stellt, fängt sie an ihre Geschichte zu erzählen. 16 Figuren und zwei Boxen hat das Team mit einer Spende von der Sparkasse angeschafft.
Nach der Wiedereröffnung der Gemeindebücherei zeigte sich das Bücherei-Team sehr zufrieden „Wir haben tatsächlich ein paar neue Leser anlocken können. Und einige haben uns quasi wiederentdeckt“, freuten sich Vera Schilling, Ilse Kaufmann und Doris Lechermann-Diermeier, das Leiterteam.

Auch der Bücherschrank wurde jetzt am Marktplatz aufgestellt und mit ausrangierten Büchern der Bücherei bestückt. Jeder darf sich daraus ein Buch nehmen und wer mag, kann auch wieder eines einstellen.

Den ausführlichen Bericht aus der Mittelbayerischen Zeitung können Sie hier nachlesen:   https://www.mittelbayerische.de/region/kelheim-nachrichten/neues-leben-am-marienplatz-21029-art1882292.html

Einen Bericht über die Bücherei-Neueröffnung können Sie hier aus dem Siegenburger Marktblatt nachlesen: Büchereieröffnung.pdf


Zur Wiedereröffnung der Bücherei am 16.2.2020 hat das Büchereiteam ein neues Medium, die Toniebox mit den dazugehörigen magnetischen Toniefiguren eingekauft, welches das Abspielen von Hörbüchern, Musik und Wissen ermöglicht.

Für den Anfang hat die Bücherei 2 Tonieboxen und 16 Hörfiguren besorgt, die für 2 Wochen ausgeliehen werden können. Die Neuanschaffung ermöglichte uns eine Spende der Sparkasse Kelheim. Dazu sagen wir vielen Dank.

Wenn die Figur auf die Box gestellt wird, müssen zuerst die Inhalte geladen werden, bereits vorhandene Inhalte werden danach automatisch hochgeladen. Folgende Figuren erzählen den Kindern schöne Geschichten: z.B. Die drei ??? kids, die Eule mit der Beule, die Sendung mit dem Elefanten (Geschichten und Lieder zum Einschlafen und Träumen), ein Geburtstagsfest für Lieselotte und andere Geschichten, Feuerwehrmann Sam und Prinzessin Lillifee.

Weitere Figuren finden Sie auf unserer Homepage unter Findus, Haken bei “Tonie” setzen.



Herbstausstellung in der Bücherei Siegenburg am 28. November 2019 von 18.00 bis 20.00 Uhr
* Spannendes und Unterhaltsames z. B. von R. Falk, S. Fitzek, S. Trinkwalder
* Neue Abenteuer für junge Leser u.a. von Cowboy Klaus, aus Gregs Tagebuch und Asterix
* Losstand mit vielen Gewinnchancen und das Medienmagazin „Heldenstücke“ für alle Kinder und Eltern gratis zum Mitnehmen

Das Bücherei-Team freut sich auf Ihren Besuch!

Neue Bücher:

Postscript, C. Ahern

Dieser weite Weg, I. Allende

Gugelhupfgeschwader, R. Falk

Die Letzten ihrer Art, M. Lunde

Wie ein Leuchten in tiefer Nacht, J. Moyes

Zukunft ist ein guter Ort, S. Trinkwalder

Ich würde so etwas nie ohne Lippenstift lesen, M. Karl

Wütendes Wetter, F. Otto

Hörbücher für Erwachsene & Kinder:

Die junge Frau und die Nacht, G. Musso

Menu surprise, M. Walker

Tilda Apfelkern: Zauberhafte Sonntage

Der kleine Major Tom: Abenteuer auf dem Mars

DVDs für Erwachsene & Kinder:    “Yesterday”,  “Der Fall Colini”,  “Pets 2”, “Ostwind 4”, “Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks”

Bücher für Kinder:

Wundertier Schwamm, N. Ammann

Gregs Tagebuch 14, J. Kinney

Bitte nicht öffnen: Feurig, C. Habersack

Asterix 38 – Die Tochter des Vercingetorix


Zeitschriften in der Bücherei, die im 2- und 4-wöchigen Rhythmus erscheinen:
Eltern, Geo Saison, Geo Wissen,
Meine Familie und ich, My Bike, Fit for fun, Pc Welt, Living at home, Servus in Bayern, Vital,
Stiftung Warentest, Mein schöner Garten, Landlust, Frau im Leben, Kraut und Rüben, essen und trinken, Eat Smarter, Brigitte Woman, Lisa kochen und backen, lecker und Mein Zaubertopf-Lieblingsrezepte für den Thermomix.



Im Siegenburger Freibad steht seit kurzem ein knallroter Bücherschrank. 
(Mittelbayerische Zeitung vom 18.6.2019)

Die Idee dahinter sind „Nachhaltigkeit“ und die Anregung zum Lesen. Ein passender Schrank war von Bürgermeister Dr. Johann Bergermeier schnell gefunden und von Gemeindearbeiter Hubert Zinner restauriert worden. Das Siegenburger Büchereiteam hat etliche Bücher aussortiert, und Ilse Kaufmann hat sie in den Schrank gebracht. Die Bücher können kostenlos ausgeliehen oder mitgenommen werden. (Text/Bild: Karin Einsle)



Besucheransturm in der Gemeindebücherei anlässlich der Frühlingsausstellung

Bereits vor der Öffnung der Bücherei warteten die ersten interessierten Leser vor der Tür.
Die Schüler der 1.-4. Klasse brachten stolz ihre korrekt ausgefüllten Rätsel vorbei, schmökerten in den neuen Büchern oder meldeten sich als Neuleser an.
Die Gewinner der Ziehung waren Verena Schloderer, aus der 4a, Stefan Blachnik, 3a, Khaled Alkanj, 4a und Katrin Forsthofer, 2a.

Um 19:30 Uhr wechselte das Publikum von den zahlreichen Familien zu den Zuhörern der Lesung mit Herrn Johann Ertlmeier, der ein Buch über Anton Gogeisl “Ein Missionar, sein Quadrant und der Kaiser im Reich des Drachen” geschrieben hat.
Dabei konnten die Besucher in das Leben des Siegenburger Anton Gogeisl der von 1701-1771 lebte und in Peking starb, eintauchen.
Seine Lebensstationen als deutscher Jesuit und Missionar wurden von Herrn Ertlmeier lebendig geschildert und mit Folien und Bildern perfekt begleitet.
Anschließend war das Interesse an seinem Buch und weiteren Gesprächen mit dem Autor sehr groß.


Erklärvideo „Leichte Sprache“

Nichtverstehen grenzt aus. Leichte und einfache Sprache kann helfen, komplexe Sachverhalte für alle verständlich auszudrücken. In den Büchereien des Sankt Michaelsbundes werden auch Medien mit leichter Sprache bereitgestellt. Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Leseschwäche. Ein Film erklärt anschaulich, was leichte Sprache ist. Der Film kann auch auf Ihren Bücherei-Seiten eingebettet werden, um auf Ihre Angebot vor Ort aufmerksam zu machen. Das Video finden Sie unter: https://www.st-michaelsbund.de/buechereiarbeit/buechereipraxis/leichte-sprache.html


Um weitere Medien zu suchen, benutzen Sie bitte Findus, diefindus-klein


Unterstützen Sie bitte unsere Bücherei in Siegenburg und bestellen Ihre Bücher über die Internetseite des St. Michaelsbundes, wie im Flyer beschrieben. (Die Flyer Lesen & Gutes tun liegen auch in der Bücherei aus) Wenn Sie -bei ich möchte folgende Bücherei unterstützen-, den Haken machen und unsere Postleitzahl eingeben, bekommen wir die Provision gut geschrieben. Herzlichen Dank im Voraus!


>>Einer der Hauptnachteile mancher Bücher ist die zu große Entfernung zwischen Titel- u. Rückseite.<<

Robert Lembke


Ein Wort, ein Buch, ein Autor sind nichts als einzelne Wassertropfen. Alle zusammen ergeben den Strom, der alles hinwegreißt und den keine Kraft zurückfließen lassen kann.

Adalbert de Chamisso


Vergessen Sie nicht, unsere “Buchtipp“-Seite zu besuchen, die macht richtig Lust auf mehr Lesestoff…